Feststellanlagen (FSA) gemäß DIBt/DIN14677

Eine Feststellanlage (FSA) ist eine Einrichtung u.a. zum Offenhalten von Brandschutztüren, Rauchschutztüren, Rolltore oder Rauchschutzvorhänge zwischen Brandabschnitten. Die Feststellanlage sorgt dafür, dass bei einem Brand bzw. im Fall von Rauchentwicklung Feuerschutzabschlüsse bzw. Rauchabschlüsse sicher geschlossen werden. Im Normalfall hält sie die Brandabschlüsse offen.

Feststellanlagen sind eigenständige Anlagen, die über eigene Branderkennungselemente wie Rauchmelder o.ä. verfügen. Um Feststellanlagen zu errichten bedarf es einer Fachprüfung gemäß DIBt und DIN 14677.

Zusätzliche Informationen